Blaulicht

Bei der Arbeit von Leiter gestürzt

12.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (lp). Zu einem Arbeitsunfall kam es am Dienstag kurz vor 14 Uhr auf der Baustelle eines Rohbaus im Rudolf-Harbig-Weg. Ein 64-jähriger Fensterbauer wollte über eine Holzleiter vom Erdgeschoss ins erste Obergeschoss steigen. Oben angekommen, geriet die Leiter ins Rutschen und der Arbeiter stürzte über fünf Meter in die Tiefe und fiel auf den betonierten Kellerboden. Nach Erstversorgung durch im Rohbau arbeitende Handwerker wurde der 64-Jährige, der offenbar Schutzengel hatte, in die Klinik eingeliefert. Dort wurden eine Gehirnerschütterung sowie zahlreiche Prellungen und Schürfwunden, aber keine Brüche attestiert.

Bilderstrecken

Blaulicht

Autos verkeilt

WERNAU (lp). Eine kleine Unachtsamkeit hat am Donnerstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall in der Adlerstraße geführt, bei dem zwei Pkw schwer beschädigt worden sind. Ein gegen 16.20 Uhr in Richtung Innenstadt fahrender 86 Jahre alter Mercedes-Fahrer hatte dabei einen am Fahrbahnrand geparkten…

Weiterlesen

Rollerfahrer schwer verletzt

HOLZMADEN (lp). Ein schwer verletzter Rollerfahrer und 7000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagabend in der Hirtenstraße ereignete. Ein 18-jähriger Lenker eines Ford befuhr gegen 18 Uhr die Hirtenstraße in Richtung Ohmden. Auf Höhe von Haus Nummer 24…

Weiterlesen

Auseinandersetzung am Bahnhof

ESSLINGEN (lp). Zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern, bei welcher einer der Kontrahenten eine Stichverletzung am Bein erlitt, ist es am späten Freitagabend in der Bahnhofstraße gekommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde ein 26-jähriger Tunesier von einem…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen