Blaulicht

Bei der Arbeit von Leiter gestürzt

12.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (lp). Zu einem Arbeitsunfall kam es am Dienstag kurz vor 14 Uhr auf der Baustelle eines Rohbaus im Rudolf-Harbig-Weg. Ein 64-jähriger Fensterbauer wollte über eine Holzleiter vom Erdgeschoss ins erste Obergeschoss steigen. Oben angekommen, geriet die Leiter ins Rutschen und der Arbeiter stürzte über fünf Meter in die Tiefe und fiel auf den betonierten Kellerboden. Nach Erstversorgung durch im Rohbau arbeitende Handwerker wurde der 64-Jährige, der offenbar Schutzengel hatte, in die Klinik eingeliefert. Dort wurden eine Gehirnerschütterung sowie zahlreiche Prellungen und Schürfwunden, aber keine Brüche attestiert.

Bilderstrecken

Blaulicht

Junger Radler brach den Arm

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zwei radfahrende Kinder sind am Donnerstag kurz vor 16.30 Uhr in der Martin-Luther-Straße zusammengestoßen. Die beiden zwölf Jahre alten Jungs fuhren nebeneinander in Richtung Ortsmitte, als sich die Fahrradlenker verhakten. Einer der beiden stürzte auf die Fahrbahn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen