Blaulicht

Bahnunfall in Plochingen

23.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

PLOCHINGEN (bp). Am Freitagmorgen kam es gegen 7.45 Uhr im Bahnhof Plochingen zu einem Bahnbetriebsunfall zwischen einer Rangierfahrt und einem Regionalexpresszug. Bei der Ausfahrt des Regionalexpresses 22011 nach Tübingen kollidierte dieser auf Gleis 10 mit einer Rangierfahrt einer Triebwageneinheit der sogenannten Baureihe 650. Verletzt wurde niemand. Die rund 200 Fahrgäste wurden vom Notfallmanager der Deutschen Bahn evakuiert. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Durch den Vorfall war die Bahnstrecke Plochingen–Wendlingen gesperrt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Kurze Abwesenheit genutzt

KIRCHHEIM (lp). Unbekannte sind am helllichten Dienstag in ein Wohnhaus im Max-Reger-Weg eingedrungen, zwischen 13.30 Uhr und 14.45 Uhr stemmten sie die Haustür auf und durchsuchten während einer kurzen Abwesenheit der Bewohner das ganze Haus. Möglicherweise wurden die Bewohner beim Verlassen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen