Blaulicht

Bagger von Tieflader gerutscht

27.06.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (lp). Am Samstagmorgen ist ein Kettenbagger in der Unterdorfstraße bei Verladearbeiten von einem Tieflader gekippt. Der 57-jährige Baggerfahrer fuhr über Auffahrrampen auf die Ladefläche eines Tiefladers. Die Ketten des Baggers waren verschlammt und entsprechend rutschig. Da die Straße dort etwas abschüssig ist, rutschte der Kettenbagger langsam von der Ladefläche und kippte schließlich seitlich auf die Straße. Da die Türe des Führerhauses nicht verschlossen war, wurde der 57-Jährige teilweise aus dem Führerhaus geschleudert und mit seinem linken Fuß teilweise unter dem Bagger eingeklemmt. Mit schweren Verletzungen wurde er vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert. Zur Bergung des Kettenfahrzeuges waren ein Autokran und ein Masterlift erforderlich.

Bilderstrecken

Blaulicht

Junger Radler brach den Arm

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zwei radfahrende Kinder sind am Donnerstag kurz vor 16.30 Uhr in der Martin-Luther-Straße zusammengestoßen. Die beiden zwölf Jahre alten Jungs fuhren nebeneinander in Richtung Ortsmitte, als sich die Fahrradlenker verhakten. Einer der beiden stürzte auf die Fahrbahn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen