Blaulicht

Autoteilehandel heimgesucht

21.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Das Gebäude eines Autoteilehandels in der Neuffener Straße ist am Sonntag gegen 22.30 Uhr von Unbekannten aufgebrochen worden. Die Diebe schnitten zunächst von hinten ein Loch in den Zaun des Geländes. Dass beim Aufbrechen einer Fluchttür ein akustischer Alarm auslöste, schien die Diebe zunächst nicht zu stören. Zielgerichtet gingen sie erst durch die Lagerräume, zerstörten die lauten Alarmgeber und gingen weiter ans Werk. Als wenig später die ersten Polizeistreifen eintrafen, lagen bei der aufgebrochenen Tür bereits mehrere Reifen zum Abtransport bereit. Die Polizei umstellte und durchsuchte das Gebäude, jedoch waren die Täter bereits ohne Beute geflohen. Bei der Fahndung wurde unter anderem auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mit dem Hubschrauber in Klinik

WENDLINGEN (lp). Ein gestürzter Rollerlenker musste am Donnerstagnachmittag aufgrund gesundheitlicher Probleme mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Der 56-Jährige befuhr mit seiner Aprilia um 15 Uhr die Kirchheimer Straße in Richtung Ortsmitte Wendlingen. In einem…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen