Blaulicht

Autos zusammengeschoben

02.12.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Zu einem Auffahrunfall kam es am Mittwoch um 18.15 Uhr an einer Ampel in der Neuffener Straße an der Einmündung der Carl-Benz-Straße. Ein 44 Jahre alter Lenker eines Mercedes E-Klasse übersah die rote Ampel und fuhr nahezu ungebremst auf einen stehenden Opel Meriva einer 77-Jährigen, der Opel wurde noch auf den Dacia Sandero eines 35-Jährigen geschoben. Der Dacia-Lenker sowie eine 37 Jahre alte Mitfahrerin begaben sich selbstständig in ärztliche Untersuchung. Der Sachschaden beträgt insgesamt etwa 7000 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Siebenjährige angefahren

ESSLINGEN (lp). Glimpflich ist ein Verkehrsunfall am Mittwochmorgen ausgegangen, bei dem ein siebenjähriges Mädchen von einem Auto angefahren wurde. Ein 60-jähriger Mercedes-Fahrer war kurz vor acht Uhr vom Martin-Elsaesser-Weg nach links in die Stuttgarter Straße abgebogen. Kurz nach der…

Weiterlesen

Lkw fährt auf Pkw

OWEN (lp). Glücklicherweise nur leichte Verletzungen hat sich eine 49-jährige Fahrerin am Dienstag bei einem Verkehrsunfall in Owen zugezogen. Der Fahrer eines Sattelzugs befuhr gegen 14 Uhr die Kirchheimer Straße in Richtung Unterlenningen. Auf Höhe des Rinnenwegs fuhr die Fahrerin eines Nissan…

Weiterlesen

Marode Fahrzeuge stillgelegt

KIRCHHEIM (lp). Hohe Sicherheitsleistungen sind am Dienstagnachmittag gegen zwei rumänische Fahrer verhängt worden. Außerdem wurden ihre Fahrzeuge wegen erheblicher Mängel stillgelegt. Die Gespanne fielen der Verkehrspolizei gegen 14 Uhr im Faberweg auf. Bei einer Kontrolle stellte sich heraus,…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen