Blaulicht

Autos im Parkhaus geknackt

20.12.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Ein Mitsubishi Outlander ist am Montag, zwischen 8.30 und 9.30 Uhr im Parkhaus eines Einkaufsmarktes in der Europastraße aufgebrochen worden. Aus dem Fahrzeug wurden lediglich ein älteres Nokia-Mobiltelefon und eine ältere Sonnenbrille gestohlen. Wie das verschlossene Fahrzeug geöffnet wurde, ist noch unklar, da der Wagen weder beschädigt war noch über Systeme zum schlüssellosen Öffnen verfügt. Auf die gleiche Art und Weise wurde auch ein in der Nähe geparkter Renault geöffnet. Gestohlen wurde hier aber nichts. Bislang sind vier weitere Fälle aus den letzten beiden Wochen bekannt, in denen ebenfalls dort geparkte Fahrzeuge auf ungeklärte Weise geöffnet wurden. In allen Fällen wurde nichts oder nur sehr geringwertige Sachen entwendet. Das Polizeirevier Nürtingen bittet um Hinweise und sucht nach weiteren Geschädigten unter Telefon (0 70 22) 9 22 40.

Bilderstrecken

Blaulicht

Bekifft vor Polizei geflohen

NÜRTINGEN (lp). Eine Streife des Polizeireviers Nürtingen hielt am Mittwochabend, kurz vor 21 Uhr, hinter einem an der roten Ampel in der Neuffener-/Schulze-Delitzsch-Straße wartenden BMW. Beim Erkennen des Streifenwagens gab der BMW-Fahrer plötzlich Gas und fuhr bei Rot über die Kreuzung davon.…

Weiterlesen

Stoppschild missachtet

WERNAU (lp). Auf eine Vorfahrtsmissachtung ist ein Verkehrsunfall zurückzuführen, der sich am Donnerstagvormittag bei Wernau ereignet hat. Ein 52-jähriger Mercedes-Fahrer fuhr gegen 9.20 Uhr von der Bundesstraße 313 an der Abfahrt Wernau ab. Die anschließende Kreuzung mit der Kirchheimer Straße…

Weiterlesen

Einbruch in Wohnhaus

OBERBOIHINGEN (lp). Diebe sind in der Zeit zwischen Freitag 20 und Mittwoch 19.30 Uhr in ein leer stehendes Einfamilienhaus in einer Seitenstraße des Marbachwegs eingestiegen. Nachdem sie die Hauseingangstür aufgebrochen hatten, durchwühlten die Täter Schränke und Schubladen im ganzen Haus. Ob…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen