Blaulicht

Autos aufeinander geschoben

23.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Nicht aufgepasst hat ein 45-jähriger Ehninger am Montag gegen 19.30 Uhr auf der Neuffener Straße. Er fuhr mit seinem Fiat Doblo auf der Neuffener Straße in Richtung Frickenhausen und bemerkte zu spät die an der roten Ampel des Fußgängerüberwegs wartende 58-jährige Neufferin mit ihrem VW Polo. Er krachte so heftig ins Heck des Polos, dass dieser noch auf den VW Golf einer 25-Jährigen aufgeschoben wurde. Der Unfallverursacher blieb unverletzt, die Lenkerinnen der beiden anderen Autos wurden leicht verletzt. Der Polo und der Golf mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf knapp 8000 Euro geschätzt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Junger Radler brach den Arm

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zwei radfahrende Kinder sind am Donnerstag kurz vor 16.30 Uhr in der Martin-Luther-Straße zusammengestoßen. Die beiden zwölf Jahre alten Jungs fuhren nebeneinander in Richtung Ortsmitte, als sich die Fahrradlenker verhakten. Einer der beiden stürzte auf die Fahrbahn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen