Blaulicht

Autos aufeinander geschoben

16.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Aus Unachtsamkeit kam es am Mittwoch kurz nach 16 Uhr auf der Maybachstraße im Stadtteil Unteraichen zu einem Auffahrunfall. Eine 40-jährige Fahrerin eines VW Tiguan aus Lichtenwald fuhr auf der Maybachstraße stadtauswärts. Sie übersah, dass kurz vor der Einmündung des Meisenwegs der Verkehr ins Stocken kam und anhalten musste. Sie krachte mit solcher Wucht ins Heck eines Smart, dass dieser auf einen 1er BMW und dieser zusätzlich noch auf einen VW Passat geschoben wurde. Während der 20-jährige Fahrer des Passat und der 24-jährige BMW-Fahrer unverletzt blieben, wurden der 22-jährige Smartfahrer und die Unfallverursacherin leicht verletzt. Der Tiguan der Unfallverursacherin und der Smart wurden so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Sachschaden an den vier beteiligten Fahrzeugen wird auf knapp 16 000 Euro geschätzt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Wer sah die Unfallflucht?

ESSLINGEN (lp). Einen Schaden in Höhe von circa 5000 Euro hat ein Unbekannter hinterlassen. Er beschädigte zwischen Montag, 20 Uhr, und Dienstag, 7.30 Uhr, einen in der Köngener Straße abgestellten Renault Clio. Das Fahrzeug wurde hinten links erheblich beschädigt. Da die Unfallstelle in der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen