Blaulicht

Auto vor Kita ausgebrannt

23.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Einen Feuerwehreinsatz haben am Mittwochmorgen die Jungs und Mädchen samt Erziehern einer Kirchheimer Kindertagesstätte miterlebt. Ein 34-Jähriger hatte mit einem Ford Focus seinen Filius kurz vor 8 Uhr im Kindergarten in der Tannenbergstraße abgeliefert. Bei der Fahrt dorthin bemerkte der Mann bereits einen verdächtigen Geruch. Als er dann wieder losfuhr, schlugen Flammen nahe dem Lenkrad heraus. Der 34-Jährige hielt sofort an und versuchte mit Feuerlöschern aus der Kindertagesstätte den Brand zu löschen, konnte jedoch nicht verhindern, dass der Wagen bald vollständig brannte und durch die Feuerwehr gelöscht werden musste. Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Die Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt an dem alten Auto. Für die Kinder bestand zu keiner Zeit eine Gefahr.

Bilderstrecken

Blaulicht

Taxi aufgebrochen

ESSLINGEN (lp). In der Esslinger Stadtmitte ist am Donnerstagabend, zwischen 17.30 und 22.40 Uhr, auf dem Parkplatz vor der Kreissparkasse ein Taxi aufgebrochen worden. Der Täter schlug die hintere linke Seitenscheibe ein und entwendete eine Geldbörse mit dem Tagesumsatz und eine EC-Karte. Die…

Weiterlesen

Unfallbeteiligter gesucht

OWEN (lp). Nach einem roten Kleinbus oder Transporter mit Esslinger Kennzeichen sucht das Polizeirevier Kirchheim nach einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagmorgen ereignete. Eine 62-Jährige war gegen 7.20 Uhr mit ihrem Mercedes auf der Kirchheimer Straße unterwegs. Am Ortseingang Owen bog…

Weiterlesen

Heißes Öl fängt Feuer

NÜRTINGEN (lp). Am Donnerstagabend hat eine 25-jährige Frau in ihrer Wohnung in der Mönchstraße einen Topf mit Öl so stark erhitzt, dass es gegen 21 Uhr in Brand geriet. Zwar versuchte sie, die Flammen zu löschen, wegen der starken Rauchentwicklung flüchtete sie aber mit ihren zwei kleinen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen