Blaulicht

Auto überschlug sich

13.03.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (lp). Schwere Verletzungen erlitt am frühen Dienstagmorgen ein 23-jähriger VW-Lenker bei einem Verkehrsunfall auf der B 313. Er war mit seinem Polo von Plochingen in Richtung Wendlingen unterwegs. Auf Höhe der Lackfabrik kam er nach rechts von der Straße ab. Der VW durchbrach einen Zaun und überschlug sich anschließend. Der dabei schwer verletzte 23-jährige Fahrer konnte sich durch ein hinteres Fenster selbst aus seinem Pkw befreien. Ein vorbeifahrender Zeuge sah den Verletzten neben der Fahrbahn taumeln, hielt an und verständigte die Polizei. Der Verunglückte stand vermutlich unter dem Einfluss von Medikamenten; er wurde in ein Krankenhaus gebracht. An dem Polo entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 15 000 Euro, der Schaden am Zaun beläuft sich auf etwa 2000 Euro. Unfallzeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Nürtingen unter Telefon (0 70 22) 9 22 40 zu melden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Verkehrsuntüchtiger Kleinbus

KIRCHHEIM (lp). Den richtigen Riecher hatten die Spezialisten der Verkehrspolizei als sie am Mittwochmittag, gegen 12.30 Uhr, auf der Tank- und Rastanlage Kruichling an der A 8 einen bulgarischen Kleinbus kontrollierten. Der mit fünf Fahrgästen besetzte Mercedes Sprinter war offenbar für den…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen