Blaulicht

Auto landete im Garten

11.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OSTFILDERN (lp). In einem Garten war am Mittwochnachmittag die Fahrt eines VW-Lenkers zu Ende. Der 54-Jährige befuhr gegen 17 Uhr mit seinem Fahrzeug die Max-Eyth-Straße in Ruit. Vermutlich aufgrund eines Krampfanfalles fuhr er an der Einmündung zur Horbstraße geradeaus, überquerte den Gehweg und durchbrach einen Grundstückszaun mit Busch. Im Garten kam das Fahrzeug zum Stehen. Der Fahrer wurde zur Untersuchung in eine Klinik gebracht. Vom Unfall trug er keine Verletzungen davon. Sein Pkw musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von circa 7000 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Malteser doch echt

AICHTAL (red). Entgegen der Meldung in unserer Zeitung vom Donnerstag, 19. Oktober, handelt es sich bei den Personen, welche gerade im Großraum Nürtingen um Unterstützung für die Malteser werben, um offizielle Bevollmächtigte der Hilfsorganisation. „Es ist gut und wichtig, dass sich die…

Weiterlesen

Warnung vor Betrügern

FILDERSTADT (pm). Die Filderstadtwerke und die Stadtverwaltung Filderstadt teilen mit, dass derzeit Unbekannte in ihrem Namen bei privaten Haushalten anriefen, um Stromlieferungen anzubieten. Weder Filderstadtwerke noch Stadtverwaltung hätten mit diesen Anrufen etwas zu tun. Sie warnen davor,…

Weiterlesen

Kupferdieb festgenommen

NEUHAUSEN (lp). Am frühen Donnerstagmorgen fiel einer Polizeistreife gegen 4 Uhr in der Esslinger Straße ein Ford Transit mit zwei Männern auf. Bei der Überprüfung des Fahrzeugs flüchtete einer der beiden sofort. Im Inneren des Transporters fanden die Polizeibeamten eine mehrere hundert Kilo…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen