Blaulicht

Auto in desolatem Zustand

08.04.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

PLOCHINGEN (lp). Ein völlig desolater Ford Sierra wurde am Donnerstag von der Verkehrspolizei in Plochingen kontrolliert. Da starke Unfallschäden an Front und Heck vorhanden waren und die Gefahr bestand, dass lose Fahrzeugteile bei der Fahrt abfallen, wurde der Sierra um 14.30 Uhr Am Rheinkai angehalten. Bei der Überprüfung stellten die Beamten gravierende Funktions- und Sicherheitsmängel, unter anderem bei der Lenkung, an Fahrgestell, Achsen, Karosserie, Bereifung und der Beleuchtung fest. Ein Kfz-Sachverständiger stufte den Ford als „nicht verkehrssicher“ ein. Das Fahrzeug wurde sofort außer Betrieb gesetzt. Der 21 Jahre alte Fahrer und Halter zeigte sich uneinsichtig und war damit nicht einverstanden. Die Polizei entfernte deshalb die Kennzeichen und behielt diese gleich mitsamt der Zulassungsbescheinigung ein.

Bilderstrecken

Blaulicht

Teurer Vorfahrtsfehler

FRICKENHAUSEN (lp). Ein Schaden in Höhe von rund 10 000 Euro entstand bei einem Unfall am Donnerstagabend in Frickenhausen. Eine 79-Jährige fuhr gegen 21.15 Uhr mit ihrem Seat Ibiza auf der Max-Eyth-Straße, an der Kreuzung mit der Daimlerstraße missachtete sie die Vorfahrt eines von rechts…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen