Blaulicht

Auto allein unterwegs

28.10.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LENNINGEN-SCHOPFLOCH (lp). Ein fahrerloses Fahrzeug hat am Donnerstagnachmittag für einen Schaden in Höhe von etwa 3500 Euro in Schopfloch gesorgt. Ein 88-Jähriger parkte gegen 13.45 Uhr seinen Opel Zafira in der Ochsenwanger Straße. Da der Fahrer vergaß, die Gangschaltung seines Automatikfahrzeugs auf „P“ zu stellen, rollte der Pkw auf der leicht abschüssigen Straße los. Als der Senior dies bemerkte, versuchte er noch ins Fahrzeug zu gelangen, um die Handbremse anzuziehen. Hierbei stürzte er und zog sich so schwere Verletzungen zu, dass er in einem Krankenhaus stationär aufgenommen werden musste. Sein Opel rollte bis zur Kurve an der Pfulbstraße und touchierte einen geparkten Mercedes. Anschließend rollte das Auto gegen das Tor zum Friedhof der Johanneskirche, das zur Hälfte aus der Verankerung gerissen wurde.

Bilderstrecken

Blaulicht