Blaulicht

Ausgebremst und weggefahren

01.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Nach dem unerwarteten Bremsmanöver eines Kleinwagens kam es am Mittwochnachmittag auf der Vogelsangbrücke zu einem Auffahrunfall mit einem Schaden von rund 10 000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und wird jetzt von der Polizei gesucht. Der dunkle Kleinwagen kam gegen 14 Uhr von der B 10 und fuhr bei Grün an die Kreuzung mit der Brückenstraße, dann bremste er unvermittelt stark ab. Ein 39-jähriger Fiat-Punto-Fahrer reagierte gerade noch rechtzeitig, ein nachfolgender 66-jähriger BMW-Lenker aber krachte ins Heck des Punto. Das verursachende Fahrzeug fuhr einfach weiter. Möglicherweise hat der Fahrer den Auffahrunfall nicht bemerkt. Die Polizei Esslingen bittet den Fahrer oder die Fahrerin des dunklen Kleinwagens sowie Zeugen des Unfalls, sich unter Telefon (07 11) 3 99 03 30 zu melden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Betrunken geflüchtet

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zu einem Auffahrunfall kam es am Samstag kurz vor Mitternacht auf der B 27 auf Höhe der Ausfahrt Echterdingen. Der 63-jährige Fahrer eines VW Touran fuhr ordnungsgemäß auf der rechten Fahrspur in Richtung Tübingen, als sich von hinten mit deutlich höherer…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen