Blaulicht

Aus Versehen Hecke angezündet

09.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEMPFLINGEN (lp). Die eigene Hecke hat ein 36-Jähriger am Donnerstagabend in Brand gesetzt. Er wollte kurz vor 18 Uhr vor seinem Haus in der Blumenstraße mit einem Gasbrenner das Moos auf den Pflastersteinen abbrennen. Hierbei geriet die Hecke in Brand und die Flammen drohten auf den Balkon des Hauses überzugreifen. Der Brand konnte aber rechtzeitig durch die Feuerwehr, die mit drei Fahrzeugen und 20 Mann ausrückte, gelöscht werden. Der Schaden an der Hecke beläuft sich auf etwa 300 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Toaster in Flammen

NEUHAUSEN (lp). Zu einem Küchenbrand wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Mittwoch kurz vor 14 Uhr in die Lettenstraße gerufen. In einer Küche im Erdgeschoss hatte ein 10-Jähriger den Toaster in Betrieb genommen und war kurz aus dem Raum gegangen. Als er zurückkam, stand der Toaster…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen