Blaulicht

Aus Badewanne gerettet

28.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FILDERSTADT (lp). Beamte des Polizeireviers Filderstadt haben in der Nacht zum Montag einen 32-Jährigen in der Filderstraße aus einer hilflosen Lage befreit.

Ein Nachbar war gegen 0.45 Uhr wegen lauter Schreie auf den Mann aufmerksam geworden und verständigte die Polizei. Vor Ort stellte sich heraus, dass der 32-Jährige in einer hilflosen Lage war. Die Polizisten traten die Wohnungstür ein und fanden den Mann in der mit Wasser gefüllten Badewanne liegend. Der 32-Jährige hatte sich bei einem Sturz am Kopf verletzt, wegen Kreislaufproblemen konnte er nicht selbst aufstehen und klammerte sich nur noch notdürftig am Rand der Badewanne fest. Die Polizisten holten den Verletzten aus der Wanne und riefen den Rettungsdienst, der ihn in ein Krankenhaus brachte.

Bilderstrecken

Blaulicht

Zwei Autos aufeinander geschoben

KÖNGEN (lp). Unachtsamkeit ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag gegen 16.40 Uhr, auf der Bahnhofstraße in Köngen ereignet hat.

Ein 88-jähriger Mann war mit seinem Audi A4 auf der Bahnhofstraße in Richtung Wendlingen unterwegs. An der Kreuzung zur Wertstraße…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen