Blaulicht

Auffahrunfall zu dritt

14.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WALDDORFHÄSLACH (lp). Knapp 19 000 Euro Sachschaden sind am Mittwoch gegen 17.30 Uhr bei einem Unfall auf der B 27 entstanden. Ein 23-jähriger Stuttgarter war mit seinem 1er BMW auf der B 27 in Richtung Stuttgart unterwegs. Zu spät bemerkte er, dass der Verkehr nach der Ausfahrt Walddorfhäslach ins Stocken geriet und der 34-jährige VW-Passat-Fahrer abbremsen musste. Trotz einer Vollbremsung krachte er auf der regennassen Fahrbahn ins Heck des Passat. Ein hinter dem BMW fahrender 60-jähriger Audi-Lenker konnte ebenfalls nicht mehr rechtzeitig bremsen und rutschte ins Heck des BMW. Alle Fahrzeuginsassen waren angegurtet und wurden zum Glück nicht verletzt. Der Passat und der Audi wurden aber so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Bilderstrecken

Blaulicht

Nach Unfall geflüchtet

HÜLBEN (lp). Nach einem dunklen oder schwarzen Pkw, möglicherweise einem Mazda, Seat oder ähnlichem Fahrzeugtyp, fahndet die Verkehrspolizei nach einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagabend, gegen 21.40 Uhr auf der L  250, kurz vor Hülben ereignet hat. Der Fahrer eines Milchtankfahrzeuges…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen