Blaulicht

Auffahrunfall zu dritt

28.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Lediglich Blechschaden gab es bei einem Auffahrunfall am Mittwochmorgen auf der B 297 auf Höhe Hahnweide. Eine 62-jährige VW-Caddy-Fahrerin musste gegen 8.30 Uhr anhalten, weil ein Autofahrer vor ihr nach links in den Parkplatz zur Hahnweide abbog. Eine nachfolgende 20-jährige Fiat-Punto-Fahrerin hielt ebenfalls an. Eine 45-Jährige reagierte mit ihrem BMW zu spät und krachte ins Heck des Fiats, der noch auf den VW geschoben wurde. Die Fahrer blieben unverletzt. An den Autos entstand ein Schaden von rund 7000 Euro. Zwei der Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Handy aus Transporter gestohlen

LENNINGEN (lp). Ein drei Jahre altes Handy ist in der Nacht zum Dienstag aus einem VW-Transporter im Ortsteil Brucken gestohlen worden. Zwischen 18 und 6.45 Uhr brachte der Täter eine Seitenscheibe zum Bersten und klaute das in der Fahrerkabine liegende Mobiltelefon. Das Fahrzeug war in der…

Weiterlesen

Einbrecher unterwegs

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). In ein Mehrfamilienhaus im Lembergweg in Oberaichen ist im Laufe des Montags eingebrochen worden. In der Zeit zwischen 8.30 und 19.30 Uhr gelangte der Einbrecher über ein aufgehebeltes Fenster in das Gebäude. Beim Durchsuchen der Zimmer fand der Täter nach…

Weiterlesen

Pkw aufgebrochen

ESSLINGEN (lp). Der Ford Fiesta einer Frau ist im Laufe des Montags aufgebrochen worden. Sie hatte ihren Pkw in der Zeit zwischen 9.45 und 17.45 Uhr auf dem Parkplatz hinter der Landesakademie in der Steinbeisstraße abgestellt. Ein Dieb knackte gewaltsam das Türschloss und schnappte sich ein im…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen