Blaulicht

Auffahrunfall zu dritt

22.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OWEN (lp). Ein Verletzter und Schaden von rund 16 000 Euro hat es bei einem Auffahrunfall am Sonntagnachmittag auf der B 465 gegeben. Die 88 Jahre alte Lenkerin eines Toyota Corolla fuhr gegen 14.30 Uhr auf der B 465 von Owen in Richtung Kirchheim. Auf Höhe der Kreuzung mit der Teckstraße staute sich der Verkehr vor der roten Ampel. Die Toyota-Fahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Peugeot eines 51-Jährigen auf, der durch die Wucht des Aufpralls noch auf einen VW Tiguan aufgeschoben, auf die Gegenfahrbahn abgewiesen wurde und im linken Straßengraben liegen blieb. Ein entgegenkommender Pkw-Lenker hatte gerade noch rechtzeitig ausweichen können. Der Peugeot-Fahrer klagte über Schmerzen und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Toyota und der Peugeot mussten abgeschleppt werden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Rote Ampel missachtet

NÜRTINGEN (lp). Zum Glück nur leicht verletzt hat sich ein Motorradfahrer bei einem Unfall am Mittwochabend an der ampelgeregelten Kreuzung der B 297 und B 313. Der 53-jährige Lenker einer Triumph fuhr gegen 18.30 Uhr auf der B 297 von Neckarhausen in Richtung Nürtingen. An der Kreuzung musste…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen