Blaulicht

Auffahrunfall mit zwei Verletzten

17.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Zwei Verletzte und Sachschaden in Höhe von 21 000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls am Mittwoch gegen 18.45 Uhr auf der B 313. Dort fuhr eine 24-jährige Metzingerin mit ihrem BMW von Großbettlingen her in Richtung Nürtingen. Offenbar bemerkte sie zu spät, dass sich an der Einmündung der Südumgehung an der Ampelanlage ein Rückstau gebildet hatte, und fuhr nahezu ungebremst auf einen vor ihr fahrenden Ford Fiesta auf, dessen 26-jährige Fahrerin wegen des Staus abbremste. Der Ford wurde auf die linke Spur abgewiesen, dabei streifte er noch einen davor fahrenden BMW Mini am Heck. Während der Mini fahrbereit blieb, mussten die beiden anderen Fahrzeuge abgeschleppt werden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Großeinsatz nach Bootsfund

WENDLINGEN (lp). Ein auf Höhe des Klärwerks am Neckarufer kopfüber aufgefundenes Kanu verursachte am Montagabend einen größeren Einsatz von Rettungskräften. Ein Jogger hatte das feststeckende Boot gegen 18.40 Uhr entdeckt und die Einsatzleitstelle der Polizei verständigt. Da aufgrund der Lage…

Weiterlesen

Streit um Parkplatz eskaliert

KIRCHHEIM (lp). Eine Diskussion mit anschließenden Handgreiflichkeiten hat ein 20-jähriger Autofahrer am Montagnachmittag am Schloßplatz angezettelt. Der junge Mann hatte seinen VW Caddy gegen 15.40 Uhr widerrechtlich auf einen privaten Stellplatz geparkt. Just in diesem Moment kam der…

Weiterlesen

Nicht aufgepasst und aufgefahren

ESSLINGEN (lp). Zu Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr kam es nach einem Verkehrsunfall, der sich am Montagnachmittag auf der B 10 zwischen den Anschlussstellen Oberesslingen und Sirnau ereignet hat. Ein 49-Jähriger war gegen 16 Uhr mit seinem VW Passat auf der Bundesstraße in Richtung…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen