Blaulicht

Auffahrunfall mit vier Verletzten

03.06.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

HOCHDORF (lp). Nahezu ungebremst sind am Donnerstagnachmittag zwei Fahrzeuge aufeinander gefahren, vier Insassen wurden verletzt. Ein 31-jähriger Audi-Lenker fuhr gegen 17.15 Uhr auf der L 1201 von Hochdorf in Richtung Reichenbach, vor der Abzweigung zum Ziegelhof musste er anhalten. Die nachfolgende 42-jährige Fahrerin eines Renault Twingo bemerkte dies viel zu spät und krachte nahezu ungebremst ins Heck des Audi. Außer den Fahrern wurden im Auto der Frau zwei Kinder verletzt. Der 31-jährige Audifahrer, die Unfallverursacherin sowie ein 12-jähriger Junge mussten in Kliniken gefahren werden, die Achtjährige wurde von einem Angehörigen zum Arzt gebracht. Während der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge kam es im Feierabendverkehr zu erheblichen Beeinträchtigungen. Der Schaden wird auf 15 000 Euro geschätzt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Am Steuer eingeschlafen

ESSLINGEN (lp). Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt die Verkehrspolizei gegen den 20-jährigen Fahrer eines Opel Corsa nach einem Verkehrsunfall am Sonntagabend auf der Augustiner Straße ereignet hat. Der aus Bayern stammende Fahrer war gegen 21.30 Uhr auf der Augustiner Straße in…

Weiterlesen

Einbrecher unterwegs

FILDERSTADT (lp). Ein Einbrecher hat am Wochenende in Sielmingen sein Unwesen getrieben. Über ein aufgehebeltes Kellerfenster drang der Täter, in der Zeit zwischen Samstagnachmittag, 17 Uhr und Sonntagmorgen, 9.30 Uhr, in ein Einfamilienhaus in der Hans-Han-Straße ein. Ersten Erkenntnissen nach…

Weiterlesen

Unfall mit hochwertigem Pkw

REICHENBACH (lp). Auf 55 000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag auf der B 10 entstanden ist. Ein 23-jähriger Geislinger war gegen 16.45 Uhr mit seinem Mercedes AMG auf der B 10 in Richtung Stuttgart unterwegs. Auf Höhe Reichenbach wechselte er…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen