Blaulicht

Auffahrunfall mit hohem Schaden

19.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (lp). Ein weißes, größeres Bündel aus Stoff auf der Fahrbahn und Unachtsamkeit einer Autofahrerin waren ursächlich für einen Unfall am Mittwochmittag auf der Denkendorfer Straße. Der 66 Jahre alter Lenker eines Opel GTC fuhr gegen 12.45 Uhr in Richtung Denkendorf. Als er nach einem Vereinsheim das Stoffbündel sah, bremste er ab. Die 47-jährige Lenkerin eines Opel Agila hinter ihm bemerkte dies zu spät und fuhr ihm ins Heck. Beide Fahrer klagten über Schmerzen und begaben sich in ärztliche Behandlung. An den Autos entstand ein Schaden von rund 15 000 Euro, sie mussten abgeschleppt werden. Auf der Landstraße kam es in beiden Fahrtrichtungen zu Verkehrsbehinderungen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schrottauto stillgelegt

NEUHAUSEN/FILDERN (lp). Das Verkehrspolizeikommissariat Esslingen hat am frühen Montagabend einen albanischen Hyundai-Kleinbus wegen erheblicher technischer Mängel aus dem Verkehr gezogen. Bei der Kontrolle auf der Landesstraße 1202 stellten die Beamten gegen 18 Uhr fest, dass an dem Auto der…

Weiterlesen

Schwerer Unfall bei Neuhausen

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagmorgen auf der Landstraße zwischen Denkendorf und Neuhausen. Eine 45-Jährige befuhr mit ihrem Ford Kuga kurz vor sieben Uhr die L 1204 in Richtung Neuhausen. Kurz nach dem Erlachsee wollte sie nach links auf einen Feldweg abbiegen. Hierbei…

Weiterlesen

Sattelzug landet in Acker

WENDLINGEN (lp). Nach der Kollision mit einem Ford Fiesta ist ein tonnenschwerer Sattelzug am Montag, gegen 19 Uhr, in der Hermann-Löns-Straße von der Fahrbahn abgekommen und in einem angrenzenden Acker gelandet. Da sich der 48-jährige Trucker bei seinem Versuch, wieder auf die Fahrbahn zu…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen