Blaulicht

Auffahrunfall auf der A 8

04.10.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (lp). Am Freitagnachmittag gegen 13.20 Uhr musste ein 43-jähriger Mercedesfahrer auf der A 8 in Fahrtrichtung München auf dem linken Fahrstreifen wegen des hohen Verkehrsaufkommens abbremsen. Ein dahinter fahrender 31-jähriger Volkswagen-Fahrer bremste ebenfalls ab. Da er jedoch mit zu hoher Geschwindigkeit gefahren war, konnte er sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen und fuhr hinten auf den Mercedes auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mercedes gegen die Mittelleitplanke gestoßen. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrer leicht verletzt. Außerdem entstand an den beiden Fahrzeugen und an der Mittelleitplanke ein Sachschaden in Höhe von schätzungsweise insgesamt 15 000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste der linke Fahrstreifen im Bereich der Unfallstelle von der Polizei für über anderthalb Stunden gesperrt werden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mit Schotter gegen Polizei

KIRCHHEIM-ÖTLINGEN (bp). Ein 40-Jähriger hat am Montag gegen 17.15 Uhr am Bahnhof Ötlingen mehrere Schottersteine auf zwei Beamte des Polizeireviers Kirchheim geworfen. Dann versuchte der Tatverdächtige, der sich im Gleisbereich aufhielt, zu flüchten. Die Polizisten nahmen den 40-Jährigen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen