Blaulicht

Auffahrunfall auf A 8 mit vier Lkws

23.09.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DENKENDORF (lp). Zwei Leichtverletzte und etwa 65 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Auffahrunfalls am Donnerstag gegen 10 Uhr auf der A 8 zwischen den Anschlussstellen Wendlingen und Esslingen. Die Fahrer zweier Lkws und zweier Sattelzüge waren auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs. Wegen eines Rückstaus bremsten drei Fahrer ihre Fahrzeuge ab, der 32-jährige Fahrer eines Sattelzuges bemerkte die Situation zu spät, fuhr auf und schob die drei Vorausfahrenden aufeinander. Dabei wurden der 32-Jährige und ein 36-jähriger Fahrer leicht verletzt. Zwei Lkws und ein Sattelzug mussten abgeschleppt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Wendlingen war mit zwölf Einsatzkräften vor Ort, um ausgelaufene Betriebsstoffe abzubinden. Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Kirchheim sicherten die Unfallstelle und reinigten die Fahrbahn. Für Unfallaufnahme sowie Bergungs- und Reinigungsarbeiten war der rechte Fahrstreifen bis gegen 12.45 Uhr gesperrt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Nach Unfall geflüchtet

HÜLBEN (lp). Nach einem dunklen oder schwarzen Pkw, möglicherweise einem Mazda, Seat oder ähnlichem Fahrzeugtyp, fahndet die Verkehrspolizei nach einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagabend, gegen 21.40 Uhr auf der L  250, kurz vor Hülben ereignet hat. Der Fahrer eines Milchtankfahrzeuges…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen