Blaulicht

Auf Taschen in Autos abgesehen

24.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Aus einem Auto sind am Mittwoch zwischen 10 und 16.30 Uhr eine Damenhandtasche und ein Rucksack gestohlen worden. Eine 34 Jahre alte Frau stellte ihren Opel Astra im Parkhaus am Pliensauturm ab. Im Laufe des Tages schlug ein Unbekannter zwei Seitenscheiben ein und nahm die im Fahrzeug sichtbarern Gegenstände an sich. Das Diebesgut hat einen geringen Wert; der Sachschaden beträgt etwa 1000 Euro.

Zwischen 17.30 und 18.15 Uhr zerschlug ein Unbekannter in der Tiefgarage Lammgarten die Seitenscheibe eines Skoda. Auf dem Rücksitz befanden sich sichtbar eine Aktentasche und ein Notebook. Gestohlen wurde nichts, eventuell wurde der Dieb gestört. Der Sachschaden beträgt mehrere Hundert Euro.

Auf eine Handtasche hatten es Pkw-Aufbrecher am Mittwoch zwischen 18.30 und 19.30 Uhr in der Esslinger Innenstadt abgesehen. Die Besitzerin hatte sie vor dem Beifahrersitz liegenlassen. Die Unbekannten schlugen die Scheibe ein und schnappten sich die Tasche mit Bargeld und persönlichen Gegenständen der 38-Jährigen. Passanten bemerkten den beschädigten silberfarbenen VW in der Martinstraße und verständigten die Polizei. Während die Beamten Spuren sicherten, kamen der Halter des Fahrzeugs sowie die Frau zurück. Ihnen waren beim Verlassen des Wagens zwei Männer aufgefallen, die etwa 30 bis 40 Jahre alt und knapp über 1,70 Meter groß waren. Beide trugen Dreitagebärte und waren dunkel gekleidet. Hinweise an das Polizeirevier Esslingen unter Telefon (07 11) 3 99 00.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schlecht angezogen

NÜRTINGEN (pm). Ein Sachschaden von etwa 18 000 Euro ist die Folge einer nicht oder nicht ausreichend angezogenen Handbremse. Dies führte am Sonntagabend gegen 19.20 Uhr in der Richard-Wagner-Straße zu einem Verkehrsunfall. Beim Abstellen seines Golfs sicherte der 79-jährige Fahrer seinen Wagen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen