Blaulicht

Auf Tankzug gerauscht

29.09.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Sachschaden von etwa 33 000 Euro entstand bei einem Unfall auf der A 8 am Dienstag kurz vor 23 Uhr zwischen den Anschlussstellen Esslingen und Stuttgart-Plieningen. Ein 41-jähriger VW-Lenker war von München in Richtung Karlsruhe unterwegs, als er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und Alkoholeinwirkung auf einen vorausfahrenden, mit Kerosin beladenen Tankzug auffuhr, dessen 36-jähriger Fahrer auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs war. Nach dem Aufprall drehte sich der VW und blieb quer zur Fahrbahn stehen. Beide Fahrer wurden leicht verletzt. Der VW musste abgeschleppt werden. Der Tankzug wurde durch die Feuerwehr fahrbereit gemacht und von der Polizei von der Autobahn begleitet, da die hintere Beleuchtung beschädigt war. Glücklicherweise blieb der Tank selbst unbeschädigt, sodass kein Kerosin ausgelaufen ist. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren Stuttgart, Stuttgart-Plieningen und die Flughafen-Feuerwehr mit insgesamt neun Fahrzeugen und 32 Wehrleuten eingesetzt. Bei der Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte bei dem 41-jährigen Autofahrer Anzeichen von Alkoholeinwirkung fest, veranlassten eine Blutentnahme und beschlagnahmten seinen Führerschein.

Bilderstrecken

Blaulicht

Auffahrunfall auf der A 8

KÖNGEN (lp). Eine Leichtverletzte und Sachschaden von 8000 Euro sind das Resultat eines Unfalls am Mittwochabend auf der A 8 zwischen den Anschlussstellen Esslingen und Wendlingen. Ein 53-Jähriger fuhr in einem Mercedes gegen 17.45 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung München und musste…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen