Blaulicht

Auf Rückstau aufgefahren

28.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Zwei Leichtverletzte und ein Schaden in Höhe von etwa 6000 Euro sind die Bilanz eines Auffahrunfalls am Donnerstagnachmittag in Nürtingen. Ein 57-jähriger BMW-Lenker befuhr gegen 14.15 Uhr die Oberboihinger Straße von der Stadtmitte kommend. An der Parkplatzausfahrt des alten Güterbahnhofs bei der Bismarckstraße musste er an einem in seine Fahrbahn hineinragenden Auto vorbeifahren und erkannte er zu spät, dass sich an der Abzweigung zur Bismarckstraße ein Rückstau gebildet hatte. Er fuhr auf den Passat eines 37-jährigen Mannes auf und schob diesen auf das Fahrzeug einer 54-jährigen Frau. Der jüngere Mann sowie die Frau erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen. Ein sechs Monate altes Kind im Passat blieb glücklicherweise unverletzt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Beim Bremsen gestürzt

ESSLINGEN (lp). In der Ulmer Straße ist am Donnerstagmorgen eine Motorradfahrerin beim Abbremsen zu Fall gekommen. Die 17-jährige Fahranfängerin fuhr gegen 10 Uhr mit ihrer Honda 125R zur Einmündung der Fabrikstraße. Zum Anhalten bremste sie ab und stürzte auf der nassen Fahrbahn. Mit Prellungen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen