Blaulicht

Auf Laternenmast gekracht

06.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Ein Laternenmast wurde am Donnerstagmittag im Stadtteil Raidwangen umgefahren. Eine 63-Jährige war mit ihrem Audi kurz nach 13.30 Uhr Am Raigerwald unterwegs. Ausgangs einer Linkskurve kam sie zu weit nach rechts und kollidierte mit der Laterne. Da von einer schwerverletzten Fahrerin die Rede war, fuhren ein Rettungswagen und ein Notarzt an die Unfallstelle. Glücklicherweise stellte sich nach einer Untersuchung im Krankenhaus heraus, dass sie unverletzt geblieben ist. Das Auto musste abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf 4500 Euro geschätzt. Zur Reparatur der beschädigten Straßenlaterne rückten drei Mitarbeiter der Stadtwerke aus.

Bilderstrecken

Blaulicht

Streit in Flüchtlingsunterkunft

NÜRTINGEN (lp). In einer Flüchtlingsunterkunft in der Kanalstraße wurde am Dienstagabend, wie die Polizei mitteilt, ein 21-jähriger Tunesier von drei gambischen Staatsangehörigen zusammengeschlagen.

Der Tunesier befand sich angeblich alleine in seinem Bett, als die drei alkoholisierten…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen