Blaulicht

Auf Gegenspur geraten

14.06.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDIGNEN (lp). Leichte Schmerzen im Nacken verspürte der Fahrer eines VW Polo nach einer Kollision mit einem Opel in der Echterdinger Goldäckerstraße am Sonntagabend. Dort war eine 76-Jährige mit ihrem Opel kurz vor 19 Uhr von der Tübinger Straße kommend in Richtung Sporthalle unterwegs. Auf Höhe der Langwiesenstraße schaute sie nach rechts, ob aus dieser kein Fahrzeug kommt und geriet hierbei auf die Gegenspur. Ein ihr zu diesem Zeitpunkt entgegenkommender 27-jähriger Filderstädter konnte nicht mehr ausweichen und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei wurde der Polofahrer leicht verletzt. Eine sofortige ärztliche Behandlung war jedoch nicht erforderlich. Sachschaden entstand in Höhe von 7000 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Auffahrunfall auf der A 8

KÖNGEN (lp). Eine Leichtverletzte und Sachschaden von 8000 Euro sind das Resultat eines Unfalls am Mittwochabend auf der A 8 zwischen den Anschlussstellen Esslingen und Wendlingen. Ein 53-Jähriger fuhr in einem Mercedes gegen 17.45 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung München und musste…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen