Blaulicht

Auf Gegenfahrbahn geraten

19.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

HOCHDORF (lp). Zwischen Hochdorf und Roßwälden hat sich am Mittwoch kurz vor 18 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet. Ein 71 Jahre alter Mercedes-Fahrer kam auf der Fahrt in Richtung Roßwälden in einer leichten Kurve auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er mit dem entgegenkommenden Mercedes einer 52-Jährigen. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Der Mercedes des Mannes landete in einem Wiesengrundstück neben der Straße. Beide Fahrer hatten Glück und blieben unverletzt. Die Polizei stellte bei dem 71-Jährigen eine deutliche Alkoholisierung fest, weshalb eine Blutentnahme und die Beschlagnahme seines Führerscheins folgte. Der Sachschaden beträgt rund 30 000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Nach Unfall davongefahren

NÜRTINGEN (lp). Einfach von der Unfallstelle entfernt hat sich der Fahrer eines Mercedes, nachdem er am Montagnachmittag in der Johannesstraße eine Rollerfahrerin touchiert hatte. Der 52-jährige Fahrzeuglenker wollte gegen 17 Uhr auf einen Parkplatz einfahren. Als er zurücksetzte, übersah er die…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen