Blaulicht

Auf die Gegenfahrbahn geraten

15.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHTAL (lp). Am Freitagmittag ist auf der L 1185 eine Volvo-Fahrerin auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden Pkw kollidiert. Die 53-jährige Pkw-Lenkerin war gegen 15.45 Uhr von Aich in Richtung Neuenhaus unterwegs. Hier kam sie mit ihrem Volvo nach rechts in den Grünstreifen, steuerte dagegen und schleuderte auf die Gegenfahrbahn. Ein zu diesem Zeitpunkt ordnungsgemäß entgegenkommender 45-jähriger Citroën-Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Beide Fahrzeuglenker wurden schwer, ein 27-jähriger Beifahrer im Volvo leicht verletzt. Alle Verletzten wurden in Kliniken eingeliefert. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 25 000 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Renitenter betrunkener Radler

NÜRTINGEN (lp). Eine Polizeistreife wurde am Mittwoch um 21 Uhr zu einem Einkaufsmarkt in die Europastraße gerufen, nachdem ein Passant gemeldet hatte, dass gerade ein Mann versuche, ein Fahrrad vom dortigen Fahrradständer zu entwenden. Sie traf auf einen 56-Jährigen, der stark alkoholisiert war…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen