Blaulicht

Audifahrer auf A 8 abgehauen

28.04.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Ein Audifahrer fuhr kurz vor 18 Uhr zwischen Kirchheim und Wendlingen mit hoher Geschwindigkeit dicht auf ein Auto auf. Mit geringem Abstand und Lichthupe drängte er dessen Fahrer dazu, nach rechts zu wechseln. Dann gab er Gas bis zum nächsten Auto, wieder fuhr er dicht auf und gab Lichthupe. Schließlich wechselte auch der Seat nach rechts. Der Audi scherte äußerst knapp vor dem Seat ein und bremste ihn aus. Der Seatfahrer musste ebenfalls bremsen, um einen Unfall zu vermeiden, wich nach links aus und stieß mit einem anderen Audi zusammen. Zum Glück wurde niemand verletzt, an den beiden Autos entstand aber Sachschaden von rund 6000 Euro. Der Verursacher fuhr mit seinem dunklen Audi einfach weiter. Der Polizei ist das Kennzeichen bekannt, sie muss jetzt nur noch ermitteln, wer am Steuer des Wagens saß.

Bilderstrecken

Blaulicht

Streit in Flüchtlingsunterkunft

NÜRTINGEN (lp). In einer Flüchtlingsunterkunft in der Kanalstraße wurde am Dienstagabend, wie die Polizei mitteilt, ein 21-jähriger Tunesier von drei gambischen Staatsangehörigen zusammengeschlagen.

Der Tunesier befand sich angeblich alleine in seinem Bett, als die drei alkoholisierten…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen