Blaulicht

Anhänger kam ins Schleudern

23.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

GRABENSTETTEN (lp). Sachschaden in Höhe von 12 000 Euro hat der Lenker eines Fahrzeuggespanns zu beklagen, der am Dienstag um 9 Uhr zwischen Böhringen und Grabenstetten von der K 6758 abgekommen ist. Der 49-Jährige aus einer Esslinger Kreisgemeinde fuhr mit seinem Ford Transit mit Tandemanhänger und aufgeladener Kehrmaschine in Richtung Grabenstetten. Wegen eines Fahrfehlers begann das Gespann zu schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte auf die linke Fahrzeugseite. Der angegurtete Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Fahrzeug und Anhänger mussten abgeschleppt werden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Streit in Flüchtlingsunterkunft

NÜRTINGEN (lp). In einer Flüchtlingsunterkunft in der Kanalstraße wurde am Dienstagabend, wie die Polizei mitteilt, ein 21-jähriger Tunesier von drei gambischen Staatsangehörigen zusammengeschlagen. Der Tunesier befand sich angeblich alleine in seinem Bett, als die drei alkoholisierten Gambier…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen