Blaulicht

Angerempelt und zugestochen

29.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Am frühen Sonntagmorgen wurde gegen 3.30 Uhr beim Esslinger Dick-Areal ein 28 Jahre alter Mann von Unbekannten niedergestochen. Die genauen Hintergründe sind derzeit unklar, die Kriminalpolizei hat noch in der Nacht die Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdeliktes aufgenommen.

Ersten Erkenntnissen zur Folge, wurde der aus Esslingen stammende Geschädigte zunächst von zwei Personen angerempelt, woraufhin einer ihn mit einem Messer angriff. Der Täter flüchtete. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen führten bislang nicht zum Ergreifen des Messerstechers. Der Verletzte wurde sofort notärztlich versorgt, operiert und befindet sich außer Lebensgefahr.

Das Polizeirevier Esslingen nimmt Zeugenhinweise unter Telefon (07 11) 3 99 00 entgegen. Nach ersten vagen Hinweisen soll der mutmaßliche Täter etwa 22 bis 25 Jahre alt sein, eine schwarze Adidas-Jacke und helle Jeans getragen haben, etwa 1,70 Meter groß sein und einen Vollbart tragen. Seine dunklen Haare sollen zu einem auffälligen Zopf zusammengebunden sein.

Bilderstrecken

Blaulicht

Kurze Abwesenheit genutzt

KIRCHHEIM (lp). Unbekannte sind am helllichten Dienstag in ein Wohnhaus im Max-Reger-Weg eingedrungen, zwischen 13.30 Uhr und 14.45 Uhr stemmten sie die Haustür auf und durchsuchten während einer kurzen Abwesenheit der Bewohner das ganze Haus. Möglicherweise wurden die Bewohner beim Verlassen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen