Blaulicht

Angerempelt und zugestochen

29.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Am frühen Sonntagmorgen wurde gegen 3.30 Uhr beim Esslinger Dick-Areal ein 28 Jahre alter Mann von Unbekannten niedergestochen. Die genauen Hintergründe sind derzeit unklar, die Kriminalpolizei hat noch in der Nacht die Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdeliktes aufgenommen.

Ersten Erkenntnissen zur Folge, wurde der aus Esslingen stammende Geschädigte zunächst von zwei Personen angerempelt, woraufhin einer ihn mit einem Messer angriff. Der Täter flüchtete. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen führten bislang nicht zum Ergreifen des Messerstechers. Der Verletzte wurde sofort notärztlich versorgt, operiert und befindet sich außer Lebensgefahr.

Das Polizeirevier Esslingen nimmt Zeugenhinweise unter Telefon (07 11) 3 99 00 entgegen. Nach ersten vagen Hinweisen soll der mutmaßliche Täter etwa 22 bis 25 Jahre alt sein, eine schwarze Adidas-Jacke und helle Jeans getragen haben, etwa 1,70 Meter groß sein und einen Vollbart tragen. Seine dunklen Haare sollen zu einem auffälligen Zopf zusammengebunden sein.

Bilderstrecken

Blaulicht

Taxi aufgebrochen

ESSLINGEN (lp). In der Esslinger Stadtmitte ist am Donnerstagabend, zwischen 17.30 und 22.40 Uhr, auf dem Parkplatz vor der Kreissparkasse ein Taxi aufgebrochen worden. Der Täter schlug die hintere linke Seitenscheibe ein und entwendete eine Geldbörse mit dem Tagesumsatz und eine EC-Karte. Die…

Weiterlesen

Unfallbeteiligter gesucht

OWEN (lp). Nach einem roten Kleinbus oder Transporter mit Esslinger Kennzeichen sucht das Polizeirevier Kirchheim nach einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagmorgen ereignete. Eine 62-Jährige war gegen 7.20 Uhr mit ihrem Mercedes auf der Kirchheimer Straße unterwegs. Am Ortseingang Owen bog…

Weiterlesen

Heißes Öl fängt Feuer

NÜRTINGEN (lp). Am Donnerstagabend hat eine 25-jährige Frau in ihrer Wohnung in der Mönchstraße einen Topf mit Öl so stark erhitzt, dass es gegen 21 Uhr in Brand geriet. Zwar versuchte sie, die Flammen zu löschen, wegen der starken Rauchentwicklung flüchtete sie aber mit ihren zwei kleinen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen