Blaulicht

Angeblich falsch geblinkt

23.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Zeugen zu einem Unfall am Dienstag gegen 18.30 Uhr an der Einmündung der Rembrandtstraße in die Berliner Straße sucht die Polizei unter Telefon (0 70 22) 9 22 40. Ein 38-jähriger Denkendorfer wollte mit seinem Citroën C4 von der Rembrandtstraße nach links in die Berliner Straße einbiegen. Von links sah er zwei Fahrzeuge, einen silbernen Toyota und dahinter ein weiteres Fahrzeug, herankommen. Weil er der Meinung war, der von einem 65-jährigen Neuffener gelenkte Toyota habe nach rechts geblinkt, fuhr er in die Einmündung ein. Der jedoch weiter geradeaus fahrende Toyotafahrer hatte keine Möglichkeit, den Zusammenstoß zu verhindern. Verletzt wurde niemand. Der Toyota wurde so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Die Polizei sucht insbesondere den Fahrer, der hinter dem Toyota auf der Berliner Straße fuhr.

Bilderstrecken

Blaulicht

Biker stürzt in Böschung

BEUREN (lp). Mit einer Kawasaki ist am Sonntagmittag ein 18-jähriger Biker auf der L 1250 verunglückt. Der junge Mann war gegen 12 Uhr auf der Beurener Steige zwischen Beuren und Erkenbrechtsweiler unterwegs, als er in einer Rechtskurve zu stark bremste. Dadurch kam er nach rechts von der…

Weiterlesen

Flucht nach Unfall

OSTFILDERN-NELLINGEN (lp). Vermutlich mit einem silbernen VW hat ein Unbekannter in der Zeit zwischen Samstag, 18 Uhr, und Sonntag, 15.10 Uhr, einen Unfall in der Hindenburgstraße verursacht und ist anschließend geflohen. Der Unfallverursacher dürfte nach Erkenntnissen der Polizei in Richtung…

Weiterlesen

Einbruch in Kelter

ESSLINGEN-METTINGEN(lp). Unbekannte brachen in der Nacht zum Sonntag in die Kelter in der Lerchenbergstraße ein. In der Zeit zwischen 0.45 und 9.05 Uhr verschafften sich die Täter Zutritt zum Gebäude. In der Kelter wurden mehrere Türen aufgebrochen, im Verkaufsraum durchwühlten sie Schubladen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen