Blaulicht

An roter Ampel eingeschlummert

29.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DETTINGEN/TECK (lp). Deutlich über zwei Promille hatte eine Autofahrerin, die am Donnerstagmittag mehreren Verkehrsteilnehmen auf der B 465 wegen ihrer unsicheren Fahrweise aufgefallen ist. Die 48-Jährige war gegen 12 Uhr von Owen in Richtung Dettingen unterwegs. Dabei soll sie immer wieder auf die Gegenfahrbahn gekommen sein. An der Kreuzung B 465/Teckstraße schlief sie an der roten Ampel kurz ein und fuhr erst, nachdem sie durch Hupen aufmerksam gemacht wurde, wieder weiter. An der nächsten Kreuzung stoppten die Zeugen die Frau, nahmen ihr den Fahrzeugschlüssel ab und verständigten die Polizei. Beim Atemalkoholtest bestätigte sich der Verdacht, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde. Den Führerschein behielten die Ordnungshüter gleich ein.

Bilderstrecken

Blaulicht

In Wohnung eingebrochen

SCHLAITDORF (lp). In eine Wohnung in einem am Ortsrand gelegenen Gebäude in der Teckstraße ist am Dienstag eingebrochen worden. Ein noch Unbekannter gelangte in der Zeit zwischen 14 und 21.30 Uhr nach Hochschieben des Rollladens durch die geöffnete Terrassentüre ins Objekt. Dort durchstöberte er…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen