Blaulicht

An der Ampel aufgefahren

28.06.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Bei einem Auffahrunfall auf der B 313 ist am Donnerstagmorgen, gegen 8.45 Uhr, ein Autofahrer verletzt worden. Der 36-Jährige war innerorts auf der linken der beiden Geradeausspuren in Richtung Wendlingen unterwegs. Als die Ampel an der Kreuzung Wendlinger Straße/Aubrücke von Grün auf Gelb schaltete, hielt er seinen Tiguan an, was die hinter ihm fahrende 81-jährige Fahrerin eines VW Golf zu spät bemerkte. Sie prallte mit ihrem Wagen ins Heck des Tiguan. Während die Frau körperlich unversehrt blieb, trug der 36-Jährige leichte Verletzungen davon. Der Sachschaden dürfte 7000 Euro betragen. Der Golf musste abgeschleppt werden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Müll in Brand geraten

ESSLINGEN (lp). Der Fahrer eines Müllentsorgungsfahrzeuges hat am Dienstagmittag auf der Ulmer Straße schnell reagiert und damit einen größeren Schaden verhindert. Der 35-Jährige war gegen 14.45 Uhr mit seinem Mülllaster auf der Ulmer Straße unterwegs, als er bemerkte, dass seine Ladung aus noch…

Weiterlesen

Vorfahrt missachtet - Kleinlaster umgekippt

Leichte Verletzungen hat ein Mann bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag erlitten, als sein Fahrzeug umgekippt ist. Eine 22-Jährige befuhr kurz vor 14 Uhr mit einem Chevrolet die Sudetenstraße. An der Kreuzung mit der Hermann-Löns-Straße missachtete sie die Vorfahrt eines von rechts kommenden,…

Weiterlesen

Teures Missgeschick

PLOCHINGEN (lp). Ein teures Missgeschick ist einem Lkw-Fahrer am Dienstagmorgen in Plochingen unterlaufen. Der 41-Jährige parkte sein Fahrzeug um 7.45 Uhr in der Beethovenstraße. Beim Aussteigen blieb der Henkel seiner Tasche an der Handbremse hängen. Als der Mann daran zog, löste sich die…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen