Blaulicht

Am Steuer eingeschlafen

07.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Übermüdung ist den polizeilichen Ermittlungen zufolge die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Mittwochabend gegen 23 Uhr auf der Stuttgarter Straße ereignet hat. Ein 21-jähriger Metzinger war mit seinem Mercedes C-Klasse auf der B 313 in Richtung Reutlingen unterwegs. Auf Höhe des Tankstellendreiecks kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, knallte gegen den Mast der Ampelanlage und kam dann in einem Gebüsch zum Stehen. Der Metzinger wurde zum Glück nur leicht verletzt. Zur Beseitigung ausgelaufener Betriebsstoffe war die Feuerwehr Nürtingen mit drei Fahrzeugen und zwölf Feuerwehrleuten im Einsatz. Die zerstörte Ampelanlage wurde von Mitarbeitern der Stadtwerke gesichert. Am Mercedes entstand Sachschaden von circa 20 000 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Ein Unfall kam nicht allein

NÜRTINGEN (lp). Ein 46-Jähriger hat am Montag kurz nach 22 Uhr in der Metzinger Straße bei der Kreuzung mit der Wörthbrücke einen Unfall verursacht. Mit einem Alkoholwert von knapp zwei Promille beschleunigte der Scirocco-Fahrer beim Umschalten der Ampel auf Grün so stark, dass er wegen der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen