Blaulicht

Alter Gauner

02.04.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Mehrere Tausend Euro hat ein Unbekannter am Donnerstag in Esslingen von einem älteren Ehepaar ergaunert.

Er sprach am Vormittag an der Bushaltestelle Charlottenplatz eine Seniorin an und konnte ihr Vertrauen gewinnen, sodass sie ihm ihren Wohnort verriet. Im Laufe des Mittags klingelte er bei ihr und sie ließ ihn in die Wohnung, in der sich auch der Ehemann befand. Den beiden gaukelte er eine Notlage vor und meinte, er benötige jetzt dringend Geld.

Dann „schenkte“ er dem Paar eine Armbanduhr, ein Armband sowie eine Taschenuhr, angeblich aus Gold. So bekam er das gewünschte Geld, welches das ältere Paar zu Hause aufbewahrt hatte. Nachmittags ließ die Frau Schmuck und Uhren bei einem Juwelier schätzen, dabei stellte sich heraus, dass es wertloser Modeschmuck war. Die Seniorin erstattete danach Anzeige bei der Polizei.

Der Täter ist etwa 70 bis 80 Jahre alt, hat im Stirnbereich wenig Haare und auffallende Falten im Gesicht. Er sprach akzentfrei Deutsch und trug eine schwarz-weiß-braun gestreifte Jacke. Er stellte sich mit dem Namen „Weiß“ vor. Das Polizeirevier Esslingen bittet unter der Telefonnummer (07 11) 3 99 00 um Hinweise.

Bilderstrecken

Blaulicht

Vorfahrt nicht beachtet

KIRCHHEIM (lp). Leichte Verletzungen erlitten zwei Personen bei einem Unfall am Dienstagvormittag in Kirchheim. Ein 84-Jähriger war kurz vor 10.30 Uhr mit seinem Honda von der Boschstraße nach links auf die Stuttgarter Straße abgebogen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines 51-jährigen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen