Blaulicht

Alkoholisiert auf Abwege geraten

02.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (lp). Ein Autofahrer ist am Donnerstagnachmittag in der Ohmstraße falsch abgebogen, danach steckte sein Auto fest und musste geborgen werden. Gegen 14.30 Uhr bog der 66 Jahre alte Fahrer eines BMW offenbar versehentlich in eine angefüllte und ansteigende Baustellenzufahrt ein. Als er seinen Fehler bemerkte, versuchte er seinen BMW rückwärts von der Rampe zu bewegen. Dabei kam dieser zu weit seitlich und drohte umzukippen. Über Notruf wurde die Polizei gerufen, die ein Bergungsunternehmen anforderte, um den BMW aus der Schieflage zu befreien. Während der Bergungsaktion bemerkte die Polizei beim BMW-Lenker Anzeichen von Alkoholisierung, was ein Test bestätigte. Er wurde zur Blutentnahme gebracht, sein Fehler zieht nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr nach sich.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mit Hubschrauber in die Klinik

NECKARTENZLINGEN (lp). Am Freitag gegen 16.45 Uhr befuhr ein 29-Jähriger mit seinem Klein-Lkw die Landesstraße von Bempflingen Richtung Neckartenzlingen. Zwischen den beiden Ortschaften wollte er nach links auf einen Wirtschaftsweg einbiegen. Zum gleichen Zeitpunkt überholte ein nachfolgender…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen