Blaulicht

Alkoholisiert auf Abwege geraten

02.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (lp). Ein Autofahrer ist am Donnerstagnachmittag in der Ohmstraße falsch abgebogen, danach steckte sein Auto fest und musste geborgen werden. Gegen 14.30 Uhr bog der 66 Jahre alte Fahrer eines BMW offenbar versehentlich in eine angefüllte und ansteigende Baustellenzufahrt ein. Als er seinen Fehler bemerkte, versuchte er seinen BMW rückwärts von der Rampe zu bewegen. Dabei kam dieser zu weit seitlich und drohte umzukippen. Über Notruf wurde die Polizei gerufen, die ein Bergungsunternehmen anforderte, um den BMW aus der Schieflage zu befreien. Während der Bergungsaktion bemerkte die Polizei beim BMW-Lenker Anzeichen von Alkoholisierung, was ein Test bestätigte. Er wurde zur Blutentnahme gebracht, sein Fehler zieht nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr nach sich.

Bilderstrecken

Blaulicht

Viele Verstöße nach Techno-Party

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Bei Personen- und Verkehrskontrollen anlässlich einer Techno-Party, die in der Nacht zum Sonntag auf dem Gelände der Landesmesse am Stuttgarter Flughafen stattfand und an der etwa 17 000 Besucher teilnahmen, sind unter anderem Verstöße 183 gegen das…

Weiterlesen

Vorfahrt missachtet

KIRCHHEIM (lp). Eine Leichtverletzte und ein Sachschaden von 17 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagnachmittag an der Einmündung der Teckstraße in die K 1252 ereignet hat. Eine 82-Jährige war gegen 17 Uhr mit ihrem VW Golf auf der Teckstraße unterwegs. An der…

Weiterlesen

Betrunken ins Heck gekracht

KIRCHHEIM (lp). Alkoholbedingte Unachtsamkeit dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall gewesen sein, der sich am Sonntagabend auf der B 465 an der Anschlussstelle Kirchheim-Ost ereignet hat. Ein 38-jähriger Kirchheimer war gegen 20.30 Uhr mit seinem Renault Twingo auf der Bundesstraße von…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen