Blaulicht

Alkohol trübte Einparkvergnügen

14.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Mit zwei platten Reifen und stark beschädigten Felgen wollte ein 56-Jähriger seinen Audi am Mittwoch gegen 0.45 Uhr in Oberesslingen einparken. Er unternahm mehrere Versuche und fuhr dann auch noch rückwärts gegen einen Mercedes. Weil sich ein Reifen teilweise bereits abgelöst hatte und das Einparken nicht gerade leise vonstatten ging, wurden Zeugen aufmerksam. Sie sahen den Fahrer schwankenden Ganges von seinem eingeparkten Wagen weggehen. Als die Polizei an der Halteradresse wenig später vorstellig wurde, traf sie auf den deutlich alkoholisierten Fahrer, was ein Test bestätigte. Der 56-Jährige musste deshalb mit zur Blutentnahme, sein Führerschein wurde einbehalten. An seinem Audi wurde ein Schaden von rund 2000 Euro festgestellt. Die beiden rechten Räder dürften bei einem Bordsteinkontakt auf der Heimfahrt von einer Gaststätte beschädigt worden sein. Das vordere Kennzeichen des von ihm touchierten Mercedes war nur leicht eingedellt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Ins Schleudern geraten

SCHLIERBACH (lp). Am Sonntag gegen 12.30 Uhr ist zwischen Schlierbach und Kirchheim ein Pkw von der Bundesstraße  B 297 abgekommen. Der 24 Jahre alte Lenker eines Kia Sorento fuhr von Schlierbach in Richtung Kirchheim. Am Beginn eines Waldstücks bremste offenbar ein unbekannter Autofahrer vor…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen