Blaulicht

Abwesenheit ausgenutzt

06.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WERNAU (lp). Die Abwesenheit der Wohnungsinhaberin nutzten bislang unbekannte Täter aus, um im Haldenweg in ein Haus einzubrechen. Nachdem sie über ein Fenster eingedrungen waren, durchwühlten sie sämtliche Räume und entwendeten unter anderem einen höheren Bargeldbetrag. Als die Geschädigte gegen 21 Uhr wieder nach Hause kam und den Einbruch feststellte, war sie so schockiert, dass sie zusammenbrach und ärztlich versorgt werden musste. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Stoppstelle überfahren

KIRCHHEIM (lp). Die Missachtung der Vorfahrt ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Mittwochabend an der Kreuzung Tannenbergstraße und Eichendorffstraße ereignet hat. Eine 37-jährige Kirchheimerin war mit ihrem Mazda 5 auf der Tannenbergstraße stadteinwärts unterwegs. An der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen