Blaulicht

Abstand falsch eingeschätzt

25.06.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (lp). Ihren Abstand zu parkenden Fahrzeugen hat eine 81-jährige Wendlingerin am Donnerstag falsch eingeschätzt. Die Frau war gegen 17.45 Uhr mit ihrem VW Golf auf der Neuffener Straße unterwegs. Weil sie zu dicht an den am rechten Fahrbahnrand parkenden Autos vorbeifuhr, prallte sie mit ihrem Golf gegen die hintere linke Ecke eines VW Transporters. Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass dieser nach vorne auf die Anhängerkupplung eines weiteren Transporters aufgeschoben wurde. Die Wendlingerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt, wurde aber durch eine zufällig vorbeikommende Krankenschwester professionell erstversorgt. Der Golf der Wendlingerin war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Der Schaden an den drei Fahrzeugen wird auf 7000 Euro beziffert.

Bilderstrecken

Blaulicht

Junger Radler brach den Arm

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zwei radfahrende Kinder sind am Donnerstag kurz vor 16.30 Uhr in der Martin-Luther-Straße zusammengestoßen. Die beiden zwölf Jahre alten Jungs fuhren nebeneinander in Richtung Ortsmitte, als sich die Fahrradlenker verhakten. Einer der beiden stürzte auf die Fahrbahn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen