Blaulicht

Abbiegen schiefgelaufen

20.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OWEN (lp). Zwischen Beuren und Owen kam es am Mittwochmorgen zu einem Unfall mit zwei Verletzten. Ein 22 Jahre alter Seat-Fahrer aus Beuren fuhr gegen 7.15 Uhr auf der L 1210 in Richtung Owen. Beim Abbiegen in Richtung Nürtingen übersah er den entgegenkommenden 46-jährigen Fahrer eines BMW Kombi aus Dettingen/Teck. Bei der Kollision wurden beide Fahrzeuglenker verletzt und in verschiedene Kliniken gebracht. Die Autos waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Schaden beläuft sich auf insgesamt etwa 30 000 Euro. Die Feuerwehr aus Owen rückte mit sechs Mann aus, um ausgelaufene Betriebsstoffe zu binden. Während der Unfallaufnahme kam es auf der L 1210 zu erheblichen Behinderungen im Berufsverkehr.

Am Mittwochnachmittag ereignete sich an der gleichen Stelle ein weiterer Verkehrsunfall mit zwei Verletzten. Gegen 15.30 Uhr wollte eine 24-jährige Opel-Fahrerin von der K 1243 nach rechts Richtung Beuren abbiegen und missachtete die Vorfahrt eines aus Richtung Owen auf der Landstraße kommenden 66-jährigen Kia-Fahrers. Beide Fahrzeuglenker wurden zur ärztlichen Behandlung in die Klinik gebracht. Sachschaden entstand in Höhe von etwa 10 000 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Im Darknet nach Waffen gesucht

Die Polizei konnte drei Verdächtige festnehmen – Einer war aus Frickenhausen

FRICKENHAUSEN/REUTLINGEN/STUTTGART (lp). Weil sie über das Darknet Schusswaffen kaufen wollten, ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen gegen drei…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen