Blaulicht

Ab in den Graben

01.08.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHTAL-GRÖTZINGEN (lp). Ein 27-jähriger Audi-Fahrer hat am frühen Samstagnachmittag einen folgenschweren Unfall verursacht. Beim Überholen auf der kurvenreichen Strecke zwischen Filderstadt-Harthausen und Aichtal-Grötzingen musste er seinen Überholvorgang aufgrund von Gegenverkehr abbrechen und zog mit zu hoher Geschwindigkeit von der Gegenspur zurück auf die rechte Fahrbahnseite. Aufgrund des erheblichen Geschwindigkeitsüberschusses prallte er in das Heck eines Alfa-Romeo, welchen er ursprünglich überholen wollte. Beide Fahrzeuge kamen nach rechts in den Graben ab und erst nach 60 beziehungsweise 120 Metern zum Stillstand. Der 45-jährige Alfa-Fahrer sowie der Verursacher wurden zur Beobachtung in Krankenhäuser verbracht. Die Fahrzeuge erlitten durch den Unfall jeweils einen Totalschaden. Weitere Ermittlungen durch die Verkehrspolizei Tübingen dauern an.

Bilderstrecken

Blaulicht

Im Darknet nach Waffen gesucht

Die Polizei konnte drei Verdächtige festnehmen – Einer war aus Frickenhausen

FRICKENHAUSEN/REUTLINGEN/STUTTGART (lp). Weil sie über das Darknet Schusswaffen kaufen wollten, ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen gegen drei…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen