Blaulicht

79-Jährige bestohlen

25.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DENKENDORF (lp). Ein Unbekannter nutzte die kurze Abwesenheit der Hauseigentümerin und gelangte durch eine unverschlossene Kellertür in ein Wohnhaus in der Mühlhaldenstraße. Aus einem Geldbeutel entwendete er einen 50-Euro-Schein. Beim Verlassen des Gebäudes traf er auf die zurückkehrende 79-jährige Eigentümerin, verschwand sofort im Garten, rannte auf die benachbarte Friedrichstraße und fuhr mit einem hellen Kleinwagen davon. Der Mann soll etwa 25 Jahre alt und relativ groß sein. Er trug ein helles Kapuzenshirt. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (0 71 58) 9 51 60 entgegen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Tödlicher Unfall auf der A8

Mit seinem VW Golf ist ein 27-Jähriger am Dienstagabend kurz vor 23 Uhr auf der Autobahn 8 zwischen den Anschlussstellen Kirchheim-West und Kirchheim-Ost in Fahrtrichtung München tödlich verunglückt. Wie Zeugenaussagen bestätigen, hat der Golffahrer mit hoher Geschwindigkeit auf der dort…

Weiterlesen

Einfach weitergefahren

NECKARTAILFINGEN (lp). Ohne sich um die teuren Folgen seines Fehlverhaltens zu kümmern, ist ein 24-jähriger VW-Passat-Lenker nach einem Unfall am Montagnachmittag weitergefahren. Er fuhr gegen 15.45 Uhr auf die B 312 in Richtung Reutlingen auf und beachtete weder Stoppstelle, noch…

Weiterlesen

Streit um Parkplatz eskaliert

KIRCHHEIM (lp). Eine Diskussion mit Handgreiflichkeiten hat ein 20-jähriger Autofahrer am Montag am Schloßplatz angezettelt. Der junge Mann hatte seinen VW Caddy gegen 15.40 Uhr widerrechtlich auf einen privaten Stellplatz geparkt. Der 88-jährige Besitzer des Parkplatzes kam angefahren und…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen