Blaulicht

77-Jähriger von Trickdieb beklaut

16.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

REICHENBACH (lp). Ein 77-Jähriger wurde am Donnerstagvormittag Opfer eines Trickdiebs. Der ältere Mann war kurz vor 11 Uhr mit seinem Gehwagen an der Ecke Marien-/Moltkestraße unterwegs, als er von dem Unbekannten gebeten wurde, eine Ein-Euro-Münze in zwei 50-Cent-Münzen zu wechseln. Bereitwillig suchte der 77-Jährige nach Kleingeld. Der Täter „half“ ihm und entnahm dabei mehr als 100 Euro Scheingeld. Das Opfer merkte erst beim Verstauen des Geldbeutels in seinen Gehwagen, dass ihm Geld gestohlen wurde. Der Trickdieb ist etwa 30 Jahre alt, rund 1,75 Meter groß und schlank. Er hat kurzes dunkelblondes Haar, ist vermutlich Deutscher und trug ordentliche Kleidung, unter anderem eine hellgraue Jacke. Die Polizei bittet unter Telefon (0 71 53) 9 55 10 um Hinweise zu dem Trickdieb.

Bilderstrecken

Blaulicht

Marodes Gespann gestoppt

ESSLINGEN (lp). Beamte der Verkehrspolizei haben am Donnerstagnachmittag, gegen 15.15 Uhr, in der Max-Planck-Straße einen VW-Kleintransporter mit Anhänger gestoppt. Am Anhänger war die Auflaufbremse ohne Funktion und an der Deichsel waren wichtige Stahlverstrebungen gerissen. Am Zugfahrzeug…

Weiterlesen

Einbruch in Einfamilienhaus

AICHTAL-GRÖTZINGEN (lp). In ein Einfamilienhaus in der Teckstraße ist ein Dieb am Donnerstag, in der Zeit zwischen 15.30 und 18 Uhr, eingedrungen. Zutritt hatte sich der Kriminelle über ein aufgebrochenes Fenster auf der Gebäuderückseite verschafft. Das komplette Wohnhaus wurde vom Keller bis…

Weiterlesen

Autos verkeilt

WERNAU (lp). Eine kleine Unachtsamkeit hat am Donnerstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall in der Adlerstraße geführt, bei dem zwei Pkw schwer beschädigt worden sind. Ein, gegen 16.20 Uhr, in Richtung Innenstadt fahrender 86 Jahre alter Mercedes-Fahrer hatte dabei einen am Fahrbahnrand geparkten…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen