Blaulicht

35-Jähriger rastet aus

15.09.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DEIZISAU (lp). Am Samstagnachmittag gab es bei einer Bushaltestelle in der Neckarstraße gegen 17.45 Uhr einen heftigen Streit zwischen einem 35-Jährigen und einer Angehörigen. Die beiden gingen aufeinander los, im Verlauf des Gerangels schlug der 35-Jährige die Frau mit Fäusten und versuchte sie zu würgen. Als Passanten eingriffen, entfernte er sich in Richtung Marktplatz. Eine Polizeistreife wollte den 35-Jährigen anhalten und kontrollieren, dabei drehte der Plochinger völlig ab und griff die Polizisten an. Nur unter Einsatz von Reizstoff konnte der Beschuldigte festgehalten werden, ein Beamter und der Randalierer wurden leicht verletzt. Beim Transport in die Klinik leistete er weiterhin Widerstand, selbst in der Klinik musste er fixiert werden, nachdem er gegen das Personal und die Einrichtung im Behandlungszimmer trat. Er wurde im Anschluss in eine psychiatrische Klinik eingeliefert.

Bilderstrecken

Blaulicht

Ins Schleudern geraten

SCHLIERBACH (lp). Am Sonntag gegen 12.30 Uhr ist zwischen Schlierbach und Kirchheim ein Pkw von der Bundesstraße  B 297 abgekommen. Der 24 Jahre alte Lenker eines Kia Sorento fuhr von Schlierbach in Richtung Kirchheim. Am Beginn eines Waldstücks bremste offenbar ein unbekannter Autofahrer vor…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen