Blaulicht

32-jähriger Räuber in Haft

14.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Wegen Verdachts der schweren räuberischen Erpressung wird gegen einen 32-jährigen Esslinger ermittelt. Dieser steht in dringendem Verdacht, am Montagmorgen in Pliensauvorstadt in der Stuttgarter Straße einen 30-jährigen Denkendorfer bedroht und zur Herausgabe von 20 Euro sowie seines Handys gezwungen zu haben. Der einschlägig polizeibekannte Beschuldigte konnte bei der Fahndung festgenommen werden. Er befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft.

Er hatte den Geschädigten gegen 8.30 Uhr auf der Straße angesprochen und um Feuer gebeten, womit der 30-Jährige nicht dienen konnte. Dann verlangte er 50 Euro. Da der Angesprochene nur Kleingeld bei sich hatte, zwang er ihn unter Drohungen und Zeigen eines an seiner Hüfte getragenen Messers, zur nächsten Bankfiliale zu gehen, wo der 30-Jährige 20 Euro abhob und aushändigten musste. Dann ließ sich der 32-Jährige noch das Handy zeigen, das er ihm ebenfalls abnahm. Aufgrund der guten Täterbeschreibung konnte der Verdächtige am Montagmorgen von einer Polizeistreife im Stadtgebiet festgenommen werden. Das geraubte Handy führte er bei sich. Die Haftrichterin ordnete Untersuchungshaft an.

Bilderstrecken

Blaulicht

In Bar eingebrochen

NÜRTINGEN (lp). In eine Bar in der Neckarsteige wurde in der Nacht zum Donnerstag eingebrochen. Durch Aufhebeln der Eingangstür gelangte der Täter in den Raum, wo sich drei Geldspielautomaten befinden. Einen davon öffnete er gewaltsam und nahm den Kasseneinsatz mit. Über weitere aufgehebelte…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen