Blaulicht

14-Jährige fuhr mit Opas Auto

08.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Nicht weit kam eine 14-jährige Kirchheimerin, die sich am Montag gegen 9.45 Uhr den Autoschlüssel zum Mercedes B-Klasse ihres Großvaters gegriffen hatte.

Mit dem Wagen fuhr sie von der Schönblickstraße zur Straße In der Warth. Schon an der Einmündung, nach nur wenigen Metern, lenkte sie beim Rechtsabbiegen nicht mehr zurück und überfuhr ein Verkehrszeichen. Dann knallte der Mercedes gegen eine dahinter stehende Betonstützmauer. Trotz des Schadens von mehr als 4000 Euro fuhr sie weiter und stellte den demolierten Wagen 100 Meter weiter in einer Bushaltestelle ab.

Zeugen, die die 14-Jährige bei ihrer Tour beobachtet hatten, verständigten die Polizei, die das Mädchen unweit des abgestellten Fahrzeugs aufgreifen konnte. Sie erwartet jetzt nicht nur ein teures Strafverfahren, auch der Großvater, der zurzeit im Urlaub ist, dürfte über sein ramponiertes Auto wenig begeistert sein.

Bilderstrecken

Blaulicht

Im Darknet nach Waffen gesucht

Die Polizei konnte drei Verdächtige festnehmen – Einer war aus Frickenhausen

FRICKENHAUSEN/REUTLINGEN/STUTTGART (lp). Weil sie über das Darknet Schusswaffen kaufen wollten, ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen gegen drei…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen